Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltung der Bedingungen
In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird das Vertragsverhältnis zwischen der Stiftung SIQ Initiative Qualitätskliniken gGmbH als Veranstalter und den Teilnehmern der Veranstaltung Qualität im Krankenhaus – SIQ! Kongress 2017 am 18. & 19. Mai 2017 in Berlin geregelt.

Vertragsabschluss
Anmeldungen können ausschließlich unter Nutzung der Online-Anmeldung auf http://www.siq-kongress.de erfolgen. Bei der Online-Anmeldung wird durch den Abschluss des Bezahlvorgangs eine verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung erklärt. Mit der Anmeldung zum Kongress sowie der schriftlichen Bestätigung kommt ein verbindlicher Vertrag zwischen dem Teilnehmer und der Stiftung SIQ Initiative Qualitätskliniken gGmbH zustande. Die Buchung der Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge ihres Einganges. Im Falle, dass noch keine Rechnung vorliegt, reicht die schriftliche Anmeldebestätigung aus, um an der Veranstaltung teilzunehmen. Für die Anmeldung ist die Angabe einer persönlichen E-Mail-Adresse notwendig.

Rücktrittsbedingungen
Bei Rücktritt des Teilnehmers bis zu 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden die Gebühren durch die Stiftung SIQ Initiative Qualitätskliniken gGmbH voll erstattet. Bei einem späteren Rücktritt des Teilnehmers kann der Veranstalter 50 % der Teilnahmegebühr berechnen. Bei Absage des Teilnehmers am Veranstaltungstag bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers kann der Veranstalter 100 % der Teilnahmegebühren berechnen. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit ohne zusätzliche Kosten benannt werden. Der Rücktritt bzw. die Nennung eines Ersatzteilnehmers muss schriftlich bzw. per E-Mail an mail@siq.berlin erfolgen.

Haftung für Veranstaltungsinhalte und Programmänderungen
Die Veranstaltungsinhalte werden von qualifizierten Referenten erstellt. Für den Inhalt ihrer Vorträge sind die Referenten verantwortlich. Für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte kann die Stiftung SIQ Initiative Qualitätskliniken gGmbH daher keine Haftung übernehmen. Die Kongressunterlagen sowie die Präsentationen der Referenten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung dieser darf nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der Stiftung SIQ Initiative Qualitätskliniken gGmbH erfolgen.
Die Stiftung SIQ Initiative Qualitätskliniken gGmbH kann kurzfristig Änderungen im Programm (z. B. Ersatz für ausgefallene Referenten, Änderung des Programmablaufs) vornehmen, ohne jedoch den Gesamtcharakter des Kongresses zu verändern. Eine Kostenerstattung (auch nicht anteilig) bei Programmänderungen ist nicht möglich.

Rücktrittsvorbehalt
Sollte die Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt oder aus anderen wichtigen Gründen (etwa die Erkrankung mehrerer Referenten oder eine zu geringe Teilnehmerzahl) nicht stattfinden können, werden die angemeldeten Kongressteilnehmer schnellstmöglich über die Absage informiert. Bei Absage der Veranstaltung durch die Stiftung SIQ Initiative Qualitätskliniken gGmbH werden den Teilnehmern die Gebühren vollständig erstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, sind ausgeschlossen. Die Stiftung SIQ Initiative Qualitätskliniken gGmbH haftet bei grober Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ihrerseits, bei letzterem allerdings nur bis zur Höhe der jeweiligen Teilnahmegebühr.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Angemeldete Teilnehmer haben das Recht, binnen vierzehn Tagen nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Um den Vertrag zu widerrufen, genügt eine schriftliche Erklärung des Widerrufs (per Brief, Fax oder E-Mail) an Stiftung SIQ Initiative Qualitätskliniken gGmbH, Friedrichstrasse 60, 10117 Berlin; Fax +49 (30) 34 66 10 83; E-Mail: mail@siq-kongress.de. Auf der Webseite https://www.siq-kongress.de/j/shop/withdrawal steht ein Widerrufsformular zur Verfügung, dieses muss jedoch nicht verwendet werden. Das rechtzeitige Absenden vor Ablauf der Widerrufsfrist genügt zur Wahrung der Frist.
Folgen des Widerrufs
Bei einem Widerruf des Vertrages werden dem Kongressteilnehmer alle bereits geleisteten Zahlungen innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Widerrufs erstattet. Sofern nicht ausdrücklich ein anderes Zahlungsmittel vereinbart wurde, erfolgt die Rückzahlung auf demselben Weg wie bei der ursprünglichen Zahlung. Es entstehen keine weiteren Kosten bei einer Rückerstattung.
Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort
Gerichtsstand ist Berlin (Amtsgericht Charlottenburg), es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.